fbpx

Kürbis schnitzen mit Kindern – mit diesen 6 Tipps kinderleicht

Wenn Halloween naht, wünschen sich Kinder eine gruselige Deko - am besten zum Selbermachen. Hier findest Du 6 Tipps, wie das Kürbis Schnitzen mit Kindern zum Erfolg wird. Aushöhlen ist dabei die klassische Variante. Doch es gibt noch andere Möglichkeiten für die kleinen Künstler. Außerdem solltest Du ein paar Infos beherzigen, damit alles klappt.

Tipp 1: Den richtigen Halloween Kürbis auswählen

Schnitzen mit Kinder

Die dekorativen Halloween Kürbisse zieren oft schon zum Herbstanfang die Hauseingänge und Fensterbretter. Doch welche Kürbisse eignen sich zum Schnitzen und Aushöhlen? Vor allem die großen, orangen Kürbissorten kommen dafür infrage. Vor allem Rocket, Howden, Early Harvest, Aspen und Neon bieten sich für die Halloween-Zeit an. Kinder haben viel Freude daran, das Fruchtfleisch herauszuholen und Gesichter einzuschnitzen.

Bei kleineren Kürbissen fällt das Aushöhlen schwerer und ein wenig Feinarbeit ist nötig. Darum solltest Du die kleinen Kürbissorten nur für größere, geschickte Kinder aussuchen. Bei den großen Kürbissen ist das Fruchtfleisch meistens etwas weicher, sodass das Basteln leichter fällt. Außerdem kommen die hineingeschnitzten Fratzen dann besonders gut zur Geltung.

Hinweis für den Einkauf

Am besten kaufst Du den Kürbis schon einige Tage vor der Halloween-Feier. Dann ist genug Zeit zum Basteln. Wenn das Kürbisgesicht fertig ist, kann es außerdem noch gut durchtrocknen.

 

Tipp 2: Das Werkzeug bereitlegen

Bevor das Schnitzen zusammen mit den Kindern beginnt, solltest Du das Werkzeug bereitlegen. So werden die Kinder nicht ungeduldig und können gleich loslegen. Das Messer zum Schnitzen muss schmal und spitz sein. Für Bastelarbeiten mit Kindern stehen Spezialmesser mit sicherer, abgerundeter Spitze zur Verfügung. Für große Kinder und Erwachsene eignet sich auch ein richtiges Schnitzmesser oder ein Skalpell. Hier sind allerdings viel Vorsicht und Geschick gefragt.

Welche Utensilien braucht man?

Zum Ausschaben des Fruchtfleisches brauchst Du einen stabilen Löffel, einen Eisportionierer oder einen Melonenausstecher. Ein Filzstift kommt beim Aufmalen der Halloween-Fratze zum Einsatz. Als Schimmelschutz bieten sich Haarspray und Essig an. Mit diesem Werkzeug bist Du gut auf die Kürbisschnitzerei vorbereitet.

 

Tipp 3: Den Kürbis gut aushöhlenKürbis aushüllen Kinder

Der Kürbis muss erst einmal ausgehöhlt werden, bevor das Schnitzen beginnt. Zuerst schneidest Du den Deckel mit einem großen Messer oder einer kleinen Stichsäge ab. Dabei solltest Du den Schnitt schräg nach innen ansetzen. So fällt der Deckel später nicht in den Kürbis hinein. Der Stiel am Deckel ist übrigens ein guter Griff, darum bleibt er dran. Das Kürbisfleisch, das sich noch am Kürbisdeckel befindet, solltest Du aber entfernen.


Wenn später echte Kerzen oder Teelichter in den Halloween Kürbis kommen, braucht das kleine Feuer genug Sauerstoff. Hier hilft ein kleines Loch, das Du in den Deckel bohrst.
Nun beginnt das Aushöhlen, bei dem auch kleine Kinder helfen können. Das Werkzeug (Löffel oder Portionierer) ist nicht zu scharfkantig, trotzdem sollten die Kleinen nicht zu wild damit herumfuhrwerken. Damit wird der Kürbis ausgehöhlt, bis lediglich ein Rand von etwa 2 cm stehen bleibt. Wenn die Kinder zwischendurch die Geduld verlieren, musst Du eventuell noch etwas nacharbeiten.

 

Tipp 4: Erst malen, dann schneiden

Wenn der Kürbisdeckel entfernt wurde und das Fruchtfleisch ausgeschabt ist, beginnt die eigentliche Schnitzkunst. Am besten malst Du die Kürbisgesichter mit dem Filzstift vor. Kinder sind sehr kreativ, wenn es um die ersten Entwürfe geht. Zunächst probieren sie es auf der Papierschablone, danach wird die schönste Zeichnung auf den Kürbis übertragen. Das funktioniert, indem Du die Papiervorlage ausschneidest, auf dem Kürbis feststeckst und die Ränder überträgst. Es gibt übrigens auch Schnitzvorlagen hier, falls es an eigenen Ideen hapert.
Nun hast Du alle Linien auf dem Kürbis eingezeichnet. Mit dem Messer fährst Du genau daran entlang, um sie sauber auszuschneiden. Bei einer nicht zu harten Kürbisschale gelingt das auch jüngeren Kindern recht gut.

Spezielle Ideen und Tricks für das Gestalten mit Kindern

Kleine Motive bekommst Du auch mit Ausstechformen für Plätzchen hin. Für Halloween bieten sich beispielsweise kreisrunde Formen oder Sterne als zusätzliche Zierelemente an. Die Formen sollten aus stabilem Material sein. Mit einem Hammer schlägst Du die Motive direkt in die Kürbisschale hinein. Das funktioniert auch mit Ausstechern für Äpfel.

Kürbis Kinder

 

Tipp 5: Vorsicht bei der Beleuchtung

Typischerweise werden die Deko-Kürbisse von Kerzen oder Teelichtern beleuchtet. Diese stellst Du einfach in den ausgehöhlten, geschnitzten Kürbis hinein. So wirkt das Grinsen schön unheimlich. Als Variante zum einfachen Teelicht bietet sich eine Friedhofskerze an. Diese hat eine höhere Abschirmung und hält außerdem länger. Damit sich im Inneren nicht zu viel Dampf bildet, sollte der Deckel nur lose aufliegen oder über Abzugslöcher verfügen. So ist ein ungetrübtes Halloween-Vergnügen gewährleistet.
Für die Außendeko und auch für Innenräume gibt es eine besonders sichere Lösung: kleine LED-Lichter. Diese funktionieren häufig mit Batterie, brauchen also keinen Stromanschluss. Ohne offene Flamme erhöht sich die Sicherheit. Ein solches Licht darf auch etwas länger brennen und die gruselige Stimmung bis in die späten Abendstunden erhalten.

 

Tipp 6: So schimmelt der Kürbis nichtEssig

Der Kürbis sollte möglichst trocken sein, damit sich kein Schimmel absetzt. Genau darum ist es so wichtig, das Fruchtfleisch gründlich auszuschaben. Es gibt eine gute Hilfe gegen Fäulnis und Schimmel: Du spülst den Kürbis einfach mit Essig aus. Danach trocknest Du ihn gut ab und besprühst ihn von der Außenseite mit Haarspray. Danach lässt Du das Kunstwerk gut durchtrocknen. Erst danach darf er beleuchtet werden, denn durch das noch feuchte Haarspray erhöht sich die Brandgefahr!

Kein Kürbis hält ewig

Leider gilt für die Kürbisse das Gleiche wie für andere Kunstwerke aus Naturmaterialien: Sie haben eine begrenzte Lebensdauer. Abhängig vom Standort, von der Umgebungstemperatur und von der Feuchtigkeit werden die Halloween-Fratzen früher oder später unansehnlich. Spätestens, wenn der Kürbis matschig wird, ist es Zeit, die Dekoration auszutauschen.

Kurzes Fazit

Kürbis schnitzen mit Kindern macht eine Menge Spaß und weckt die Begeisterung für Halloween. Mit den entsprechenden Tipps wird schon die Vorbereitung der Dekoration zum kleinen Fest! Die kleinen und großen Kinder können manchmal gar nicht genug Kürbisse schnitzen. So entstehen manchmal ganze Kürbis-Familien.

Kürbis Familie

Online Kürbis schnitzen lernen


Du schnitzt zum ersten Mal einen Kürbis und brauchst eine genauere Erklärung mit Bildern und Videos? Hier ist unsere Empfehlung für das Gelingen des perfekten Kürbisses. 
>> Jetzt auf den Button klicken und sofort Starten!

  • 6 Kürbis Schnitzvorlagen mit bebilderter Schritt-für-Schritt Anleitung
  • Über 4 Stunden Video-Anleitung zum Mitmachen.
  • Einführung in die benötigten Werkzeuge und Techniken.
  • Vorstellung geeigneter Kürbissorten.
  • >